Neuer Sammelband «Fotojournalismus im Umbruch»

Mit «Fotojournalismus im Umbruch» hat unser wissenschaftlicher Mitarbeiter Dr. Felix Koltermann zusammen mit Prof. Dr. Elke Grittmann von der HS Magdeburg-Stendal einen umfassenden Sammelband über den zeitgenössischen Fotojournalismus vorgelegt.

Unter den Stichworten „Hybrid, multimedial, prekär“ beschreiben, analysieren und diskutieren 14 Autor*innen aus Wissenschaft und Praxis in 19 Texten den Wandel des fotojournalistischen Berufsfeldes und seine Folgen für die journalistische Bildkommunikation. Der über 450 Seiten umfassende Band ist im Kölner Herbert von Halem Verlag als Print- und E-Book-Version erschienen. Unter den Autor*innen sind neben Dr. Felix Koltermann auch Lars Bauernschmitt, Professor bei uns im Studiengang sowie unsere ehemalige wissenschaftliche Mitarbeiterin Sophia Greiff. Prof. Karen Fromm wird darüber hinaus von Elke Grittmann zusammen mit Prof. Dirk Gebhardt von der FH Dortmund über die Fotojournalismusausbildung in Deutschland interviewt. In der Kombination von Fachbeiträgen und Interviews mit Expert*innen aus der Praxis bietet der Band aus wissenschaftlicher wie berufspraktischer Perspektive eine kritische Reflexion des fotojournalistischen Berufsfeldes.

Hier geht’s zur Leseprobe des Bandes

Elke Grittmann / Felix Koltermann (Hrsg.)
Fotojournalismus im Umbruch. Hybrid, multimedial, prekär
Herbert von Halem Verlag 2022, Broschur, 213 x 142 mm, dt., 456 Seiten
ISBN 978-3-86962-559-1 (Print) 35,00 EUR
ISBN 9783869625607 (E-Book) 29,99 EUR

Deine Ansprechpartner*innen stehen dir für dein persönliches Anliegen gerne zur Verfügung. Aufgrund der Vielzahl von Anfragen bitten wir dich jedoch, zuerst in unseren FAQ zu schauen, ob deine Frage vielleicht schon einmal beantwortet wurde.

Studiendekanin der Abteilung Design und Medien

Studiengangskoordination, Werkstattleitung

Hochschule Hannover
Fakultät III – Medien, Information und Design
Expo Plaza 2
D-30539 Hannover