Porträtkurs mit Magnum-Fotografin Bieke Depoorter.

Die Internationale Klasse ist gestartet.

Eine junge Frau reitet unter Aufsicht des Pferdetrainers am Hauptstrand von Tanger, Marokko, 04. Dezember 2022. Foto: Giovanni de Mojana

Bieke Depoorter wird im kommenden Semester an der Hochschule Hannover unterrichten. Die Magnum-Fotografin wird den Portrait-Kurs in der internationalen Klasse betreuen. Doch neben Bieke Depoorter werden auch andere spannende Dozent*innen den Studiengang in der internationalen Lehre unterstützen. So wird Cale Garrido das Seminar über Theorie und Praxis beim Kuratieren und Ausstellen lehren. Hinzu kommen Nina Poppe, Frederic Lezmi und Paul Spehr. Sie leiten gemeinsam den Fotobuch-Kurs, der unter Studierenden sehr beliebt ist.

Die internationale Klasse findet in diesem Jahr bereits zum siebten Mal statt. Sechs Studierende dürfen im Sommersemester 2023 am internationalen Programm des Studiengangs teilnehmen. Das besondere ist, dass die Kurse auch für die Studierenden aus Hannover offen stehen. Das ermöglicht einen wertvollen Austausch zwischen Nachwuchs-Fotojournalist*innen aus unterschiedlichen Teilen der Welt. Denn die internationalen Studierenden stammen aus Bangladesch, Italien, Russland, Spanien, der Türkei und Deutschland. Unter den Ausgewählten sind in diesem Jahr: Katerina Churbakova, Mrittika Gain, Ksenia Ivanova, Giovanni de Mojana, Pau Ollé Truñó und Özge Sebzeci.

Auch die Partnerschulen des Studiengangs sind am Austausch beteiligt. Darunter ist das Pathshala South Asian Media Institute in Dhaka und das Institut d’Estudis Fotogràfics de Catalunya (IEFC) in Barcelona. Die einzelnen Incomings und ihre Projekte werden sich in den kommenden Wochen und Monaten auch auf dem Instagram-Account @visualjournalism.de vorstellen. 

Das Fußballstadion in Kahramanmaraş hat sich in eine Zeltstadt für Menschen verwandelt, die ihr Zuhause verloren haben oder deren Häuser beschädigt wurden: Am 6. Februar 2023 erschütterten zwei Erdbeben der Stärke 7,8 und 7,5 die Region. Foto: Özge Sebzeci


Empfehlungen der Redaktion:

Wir stehen dir für dein persönliches Anliegen gerne zur Verfügung. Aufgrund der Vielzahl von Anfragen bitten wir dich jedoch, zuerst in unseren FAQ zu schauen, ob deine Frage vielleicht schon einmal beantwortet wurde.

Hochschule Hannover
Fakultät III – Medien, Information und Design
Expo Plaza 2
D-30539 Hannover