C/O Berlin. Sophia Greiff wird neue künstlerische Leiterin.

Foto: David von Becker, C/O Berlin Foundation

Das renommierte Ausstellungshaus für Fotografie und visuelle Medien C/O Berlin hat Sophia Greiff gemeinsam mit Kathrin Schönegg die künstlerische Leitung übertragen.

«Mit Sophia Greiff haben wir eine versierte Fotografiekuratorin für die C/O Berlin Foundation gewinnen können», so Stephan Erfurt, Vorstandsvorsitzender der C/O Berlin Foundation. Fortan werde sie das Profil des Museums im Bereich der Dokumentarfotografie an der Schnittstelle von Fotojournalismus und künstlerischer Praxis erweitern.

Von 2016 bis 2022 war Sophia Greiff Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Studiengang Visual Journalism and Documentary Photography. In diesem Rahmen hat sie in Kooperation mit der Folkwang Universität Essen an ihrer Dissertation über alternative Erzähl- und Darstellungsformen im aktuellen Fotojournalismus u.a. über das Themenfeld der «research-based photobooks»  gearbeitet.

In den Studiengang hat sie sich mit viel Engagement und Fachkenntnis in eine Vielzahl von Projekten eingebracht. Gemeinsam mit Karen Fromm und Anna Stemmler ist sie Gründerin der [IMAGEMATTERS] Plattform und Mitherausgeberin der Bände «Images in Conflict / Bilder im Konflikt»  (2018) und «image/con/text. Dokumentarische Praktiken zwischen Journalismus, Kunst und Aktivismus»  (2020). Zudem war sie eine der Kuratorinnen des 7. LUMIX Festivals für jungen Bildjournalismus.



Empfehlungen der Redaktion:

Wir stehen dir für dein persönliches Anliegen gerne zur Verfügung. Aufgrund der Vielzahl von Anfragen bitten wir dich jedoch, zuerst in unseren FAQ zu schauen, ob deine Frage vielleicht schon einmal beantwortet wurde.

Hochschule Hannover
Fakultät III – Medien, Information und Design
Expo Plaza 2
D-30539 Hannover