Sportfoto des Jahres 2023.

Der Absolvent Tom Weller gewinnt in mehreren Kategorien gleichzeitig.

Platz 1 in der Kategorie «Nachwuchspreis»: Die Rhythmische Sportgymnastin Katharina Romanyuk springt während ihrer Kür mit einem Band im Einzel – Mehrkampffinale im PSD Bank Dome in Düsseldorf am 07.07.2023. Foto: Tom Weller

Der Absolvent Tom Weller kann stolz auf sich sein: Gleich viermal wurde er beim Wettbewerb «Sportfoto des Jahres 2023» ausgezeichnet. Er landete in der Haupt-Kategorie «Sport allgemein: Action» auf dem zweiten Platz, in der Kategorie «Special Olympics Berlin 2023 und Para Sport» gewann er den ersten Preis. Besonders großen Erfolg hatte er in der Nachwuchs-Kategorie. Dort war der 24-Jährige gleich zweimal vertreten: Er gewann den ersten und den dritten Platz. Tom Weller stand bereits im letzten Jahr auf der Shortlist in der Kategorie «Nachwuchpreis».

Tom Weller schloss im Jahr 2022 sein Fotografie Studium an der Hochschule Hannover ab. Mittlerweile lebt er in Süddeutschland, in der Baden-Württembergischen Stadt Süßen. Seit seinem Bachelor-Abschluss ist er international viel als Nachrichten- und Sport-Fotograf unterwegs, häufig für Kunden wie die Deutsche Presse-Agentur oder «24passion». So berichtete er beispielsweise von der Fußball-Weltmeisterschaft in Katar, von der Olympiade in Peking oder bei der Turn-WM in Antwerpen. «Diese Vielfalt ist einfach schön, weil man sich immer wieder neu erfinden muss, immer wieder neue Herausforderungen hat und damit bleibt man auch kreativ», erzählte Tom Weller kürzlich in einem Interview mit dem lokalen Fernsehsender Regio TV Stuttgart.

Der Wettbewerb «Sportfoto des Jahres» wird jedes Jahr vom Sportmagazin kicker und dem Verband Deutscher Sportjournalisten (VDS) veranstaltet. Die Nachwuchs-Kategorie wird durch den Kamera-Hersteller Nikon unterstützt. In der Jury saß in diesem Jahr auch der Absolvent Marvin Ibo Güngör. Er hatte im letzten Jahr den ersten Preis in der Haupt-Kategorie gewonnen.

Platz 3 in der Kategorie «Nachwuchspreis»: Simone Biles aus den USA ist in Aktion am Stufenbarren bei der Turn-WM im Sportpalais in Antwerpen während der Qualifikation der Damen am 01.10.2023. Foto: Tom Weller


Platz 2 in der Kategorie «Sport allgemein: Action»: Die Rhythmische Sportgymnastin Darja Varfolomeev wirft während ihrer Kür im Einzel – Mehrkampffinale einen Ball im PSD Bank Dome in Düsseldorf am 07.07.2023 in die Luft.
Platz 1 in der Kategorie «Special Olympics Berlin 2023 und Para Sport»: Niko Kappel aus Deutschland jubelt nach seinem Kugelstoß-Wettkampf der Männer in der Startklasse F41. Er gewann die Silbermedaille bei der Para-Leichtathletik Weltmeisterschaft in Paris am 12.07.2023. Foto: Tom Weller


Empfehlungen der Redaktion:

Wir stehen dir für dein persönliches Anliegen gerne zur Verfügung. Aufgrund der Vielzahl von Anfragen bitten wir dich jedoch, zuerst in unseren FAQ zu schauen, ob deine Frage vielleicht schon einmal beantwortet wurde.

Hochschule Hannover
Fakultät III – Medien, Information und Design
Expo Plaza 2
D-30539 Hannover