Prof. Christoph Bangert

Foto: Raimund Zakowski

Lehrgebiete: Portraitfotografie, Kurzzeitentwurf, Auslandsreportage, Kuratieren

Prof. Christoph Bangert wurde 1978 in Daun in der Eifel geboren und arbeitet als Fotograf, Autor, Hochschullehrer und zertifizierter Busfahrer. Er studierte am International Center of Photography in New York Fotojournalismus und Dokumentarfotografie. Seine Bilder erschienen in FAZ, NZZ, Zeit, Cicero, GEO, Stern, Neon, Spiegel, Time, Newsweek, New Yorker und dem New York Times Magazine. 

Im Auftrag der New York Times dokumentierte er die Kriege in Afghanistan und dem Irak. Bangerts Arbeit wurden unter anderem mit dem World Press Photo Award ausgezeichnet. 

Als Jurymitglied diente er dem Nannen Preis, Otto Steinert Preis, World Press Photo Award und der Joop Swart Masterclass. Er ist Autor mehrerer Bücher, darunter War Porn (Kehrer 2014), hello camel (Kehrer 2016) und Rumors of War (Kehrer 2020). Bangert ist Initiator der Fotobus Society, des von Nikon geförderten und mit über 700 Mitgliedern größten studentischen Fotografieprojekts Deutschlands. 

Kontakt
www.christophbangert.com
www.fotobus-society.com
+49 151 20738098 
christoph.bangert@hs-hannover.de



Empfehlungen der Redaktion:

Wir stehen dir für dein persönliches Anliegen gerne zur Verfügung. Aufgrund der Vielzahl von Anfragen bitten wir dich jedoch, zuerst in unseren FAQ zu schauen, ob deine Frage vielleicht schon einmal beantwortet wurde.

Hochschule Hannover
Fakultät III – Medien, Information und Design
Expo Plaza 2
D-30539 Hannover