Sechstes Semester: Theorie 1, Theorie 2, Photo Workshop, Photobook, Porträt narrativ, Online Magazine, Text u. Social Media, Digitale Kommunikationsstrategien, Entrepreneurship, Photo Project, Short Documentary, Workshop Foto, Wahlfach 3, Wahlfach 4

 


BFO-233 Fachtheorie III

Theorie 1 **, Theorie 2 **

Dauer: 2 Semester
Art (Pflicht, Wahl): Pflicht
ECTS-Punkte: 6
Präsenzunterricht, Selbststudium
Prüfungsformen: Referat, Hausarbeit
Gewichtung: 1
Lehr- und Lernmethoden: Ü
Modulverantwortliche*r: Prof. Dr. Karen Fromm

Lehrveranstaltungen

BFO-233-01 Theory 1 (English) **
ECTS-Punkte: 3
Prof. Dr. Fromm

BFO-233-02 Theorie 1
ECTS-Punkte: 3
Prof. Dr. Fromm

BFO-233-03 Theory 2 (English) **
ECTS-Punkte: 3
Prof. Dr. Fromm

BFO-233-04 Theorie 2 **
ECTS-Punkte: 3
Prof. Dr. Fromm

Qualifikationsziele: Die Studierende verfügen über einen guten Überblick aktueller Diskurse der visuellen Kultur. Sie kennen wesentliche Fragestellungen und können sich mit diesen auf der Grundlage wissenschaftlicher Methoden auseinandersetzen. Die Studierenden wenden theoretische Positionen und Methoden auf aktuelle Erscheinungsformen der visuellen Kultur an und können auf dieser Grundlage ihre eigene visuelle Praxis reflektieren.

Lehrinhalte: Thematische Theorie-Seminare zu verschiedenen, wechselnden Aspekten und Schwerpunkten, die Fragen nach den Möglichkeiten des Dokumentarischen und der Entwicklung visueller Narrationen im Spannungsfeld klassischer dokumentarfotografischer Erzählformen und aktueller Positionierungen in diesem Feld produktiv vorantreiben. Themen sind hierbei insbesondere:

– Documentary Practices
– Photography and Power
– Algorithym and non-human photography
– Immersion
– Krieg und Krise in Film und Fotografie
– Die Fotograf*n als Editor*in
– Research-based Photobooks
– Gender & Diversity


BFO-224 Workshop III (WP)

Photo Workshop, Photobook, Porträt narrativ

Dauer: 1 Semester
Art (Pflicht, Wahl): Pflicht
ECTS-Punkte: 6
Präsenzunterricht, Selbststudium
Prüfungsformen: Entwurf, Referat, Hausarbeit
Gewichtung: 1
Lehr- und Lernmethoden: Entwurf
Modulverantwortliche*r: Prof. Michael Trippel

Lehrveranstaltungen

BFO-224-01 Photo Workshop (English)
ECTS-Punkte: 6
Prof. Bangert

BFO-224-02 Photobook (English)
ECTS-Punkte: 6
LA

BFO-224-03 Porträt narrativ
ECTS-Punkte: 6
Prof. Trippel

Qualifikationsziele: Für das Modul Workshop II besteht die Möglichkeit unter drei verschiedenen Praxisprojekten zu wählen. Alle Workshops bieten Qualifizierung für unerschiedliche Präsentations- und Publikationskontexte. So erlernen die Studierenden auf der Grundlage einer eigenen fotografischen Arbeit ein Fotobuch zu konzeptionieren und zu realisieren. Der ‚Photo Workshop‘ stärkt die gemeinsame Arbeit im Team und den Prozess des Teambuildings. In Kooperation mit Projektpartnern erwerben die Studierenden konkrete Praxiserfahrung für die Realisation von Publikationen, Ausstellungen, Tagungen, Symposien, Exkursionen oder Workshops. Im Workshop ‚Porträt, narrativ‘ lernen die Studierenden anhand von Bildbeispielen und eigenen praktischen Aufgaben vor Ort – on location- ein professionelles Portrait zu fotografieren.

Lehrinhalte:

‚Photobook‘:

– Überblick über unterschiedliche Fotobuchkonzepte
– Konzeption und Realisation von Fotobüchern
– Verhältnis von Bild, Text, Gestaltung
– Produktionsplanung

‚Photo Workshop’:

– Projekt- und Produktionsplanung im Team
– Kooperation mit Praxispartnern

‚Porträt, narrativ’:

– Unterschied zwischen Porträt und Abbildung
– Lichtsetzung
– Einbindung von Hintergrund und Umfeld
– Sicherheit im Umgang mit Portraitierten
– Sicherheit über eigene bildnerische Möglichkeiten
– Emotionalität
– Authentizität


BFO-225 Qualifikation V (WP)

Online Magazine, Text u. Social Media Digitale Kommunikationsstrategien, Entrepreneurship,

Dauer: 1 Semester
Art (Pflicht, Wahl): Pflicht
ECTS-Punkte: 6
Präsenzunterricht, Selbststudium
Prüfungsformen: Entwurf, Referat, Hausarbeit Gewichtung: 1
Lehr- und Lernmethoden: W, S
Modulverantwortliche*r: Prof. Lars Bauernschmitt

Lehrveranstaltungen

BFO-225-01 Online Magazine u. Social Media
ECTS-Punkte: 3
LA

BFO-225-02 Text u. Social Media Digitale Kommunikationsstrategien
ECTS-Punkte: 3
LA

BFO-225-03 Entrepreneurship (English)
ECTS-Punkte: 3
Prof. Bauernschmitt


Qualifikationsziele: Das Modul Qualifikation V vermittelt eine Bandbreite unterschiedlicher praktischer und theoretischer Grundlagen zur Realisation von Projekten im Bereich des visuellen Storytelling.
Im Seminar ‚Entrepreneurship‘ lernen die Studierenden verschiedener Rechtsformen von Unternehmen kennen. Sie verstehen deren Funktion, sowie die Vor- und Nachteile bezogen auf unterschiedliche Unternehmenszwecke. Sie lernen die Grundlagen der Kosten- und Leistungsrechnung sowie des Controllings kennen und verstehen. Die Studierenden sollen eigene Unternehmen planen und organisieren sowie eine Budgetplanung durchführen können.
In der Werkstatt ‚Online Magazine Text u. Social Media‘ festigen die Studierenden ihre Fertigkeiten im journalistischen Schreiben mit besonderem Fokus auf Social Media Texte.
Die Werkstatt ‚Digitale Kommunikationsstrategien‘ befähigt zur Entwicklung einer Markenpositionierung mit Hilfe gängiger Positionierungsmethoden und schult die Erarbeitung von Kommunikationsstrategien unter Berücksichtigung aktueller Tendenzen in der digitalen Mediennutzung.

Lehrinhalte:

‚Entrepreneurship‘:

– Grundlagen der BWL
– Rechtsformen von Unternehmen
– Kosten- und Leistungsrechnung

‚Online Magazine Text u. Social Media‘:

– Erstellen konkreter Texte für ein Online-Magazin
– Texterstellung für unterschiedliche Social-Media-Formate

‚Digitale Kommunikationsstrategien‘:

– Entwicklungen und Tendenzen in der digitalen Mediennutzung
– Potentiale der ganzheitlichen Markenpositionierung – Gängige Positionierungsmethoden
– Definition von Kommunikationszielen
– Bestimmung von Zielgruppen
– Persona-Entwicklung
– Werte und Alleinstellungsmerkmale
– Einsatz und Bedeutung digitaler Kanäle
– Planung kommunikativer Maßnahmen


BFO-226 Projekt V

Photo Project, Short Documentary

Dauer: 1 Semester
Art (Pflicht, Wahl): Pflicht
ECTS-Punkte: 12
Präsenzunterricht, Selbststudium
Prüfungsformen: Entwurf, Referat, Hausarbeit Gewichtung: 1
Lehr- und Lernmethoden: E
Modulverantwortliche*r: Prof. Christoph Bangert

Lehrveranstaltungen

BFO-226-01 Photo Project (English)
ECTS-Punkte: 12
Prof. Bangert

BFO-226-02 Photo Project (English) internat. LA
ECTS-Punkte: 12
LA

BFO-226-03 Short Documentary (English)
ECTS-Punkte: 12
Prof. Hauri

Qualifikationsziele: Für das Modul Projekt V bearbeiten die Studierenden wahlweise ein fotografisches oder filmisches Projekt.
Für die Seminare ‚Photo Project’ sind die Studierenden in der Lage ein vorgegebenes oder selbst gestelltes Thema über den Zeitraum eines Semesters qualifiziert umzusetzen. Sie haben die Fähigkeit ein umfangreicheres fotografisches Projekt über einen längeren Zeitraum hinweg zu planen, zu produzieren und abzuschließen. Sie können inhaltliche und ästhetische Bezüge herstellen und setzen erzählerische Gestaltungsmittel gezielt ein. Sie sind in der Lage, ihr eigenes Handeln kritisch zu beurteilen und in einen gesellschaftlichen Kontext einzuordnen.
Im Seminar ‚Short Documentary’ gewinnen die Studierenden einen Überblick über die verschiedenen Strömungen des internationalen Dokumentarfilms und erweitern ihre Fachkenntnisse zu aktuellen Entwicklungen in den digitalen Aufnahme- und Montagetechniken. Sie entwickeln ein Gespür für die Besonderheiten von Kurzfilmen und Serien-Formaten im Web. Sie sind in der Lage, eine eigene visuelle Handschrift zu entwickeln und in Teamarbeit einen dokumentarischen Kurzfilm zu realisieren.

Lehrinhalte: Die fotografischen Semesterarbeiten werden im Seminar präsentiert, besprochen und editiert. Themenfindung, Recherche, Bildauswahl und Bildsequenz werden in der Gruppe diskutiert und gemeinsam erarbeitet. Verschiedene Präsentations- und Publikationsmöglichkeiten der Projektarbeit werden besprochen und umgesetzt.

Im Entwurfsprojekt ‚Short Documentary‘ werden Gestaltungskonzepte und Stile dokumentarischer Kameraführung sowie dramaturgische Eigenschaften von narrativen Darstellungsformen erweitert vermittelt und angewandt. Lehrinhalte sind:
– Gestaltungskonzepte und Stile dokumentarischer Kameraführung
– Dramaturgische Eigenschaften von narrativen Darstellungsformen
– Finden und Bewerten von Themen und Nachrichten
– Recherche, Treatment und Storyboard
– Interviewführung
– Entwicklung einer eigenen Handschrift
– Planung und Durchführung von Dreharbeiten



BFO-227 Workshop IV (WP)

Workshop Foto

 

Dauer: 1 Semester
Art (Pflicht, Wahl): Pflicht
ECTS-Punkte: 6
Präsenzunterricht, Selbststudium
Prüfungsformen: Entwurf, Referat, Hausarbeit
Gewichtung: 1
Lehr- und Lernmethoden: Entwurf
Modulverantwortliche*r: Prof. Lars Bauernschmitt

Lehrveranstaltungen

BFO-227-01 Photo Workshop (English)
ECTS-Punkte: 6
Prof. Bangert

BFO-227-02 Workshop Foto
ECTS-Punkte: 6
Prof. Bauernschmitt

Qualifikationsziele: Die Studierenden verfügen über ein gefestigtes Know-how, ein fotografisches Thema zu entwickeln und mit den Mitteln ihrer Wahl zu kommunizieren. Sie setzen unterschiedliche Bildsprachen und fotografische Techniken sicher ein und wissen um deren spezifische Wirkungsweisen. Sie beherrschen Logistik und Organisation, um das Projekt erfolgreich umzusetzen.

Lehrinhalte: Umsetzen eines fotografischen Projekts. Ein Schwerpunkt liegt auf der gemeinsamen Arbeit im Team. In Kooperation mit Projektpartnern können Publikationen, Ausstellungen, Tagungen, Symposien, Exkursionen oder Workshops verwirklicht werden.


BFO-231 Freies Modul III (WP)

Wahlfach 3, Wahlfach 4

Dauer: 2 Semester
Art (Pflicht, Wahl) Wahlpflicht
ECTS-Punkte: 6
Präsenzunterricht, Selbststudium
Prüfungsformen: E,P,H,R,K
Gewichtung: 0
Lehr- und Lernmethoden S, Ü, V, P, E Modulverantwortliche*r: Prof. Beate Spalthoff, Prof. Heuer, Prof. Garbert

Lehrveranstaltungen

BFO-231-01 Elective Course 3 (English)
ECTS-Punkte: 3
Dozent*innen der ÜL, LA

BUE-231-02 Wahlfach 3
ECTS-Punkte: 3
Dozent*innen der ÜL, LA

BFO-231-03 Elective Course 4 (English)
ECTS-Punkte: 3
Dozent*innen der ÜL, LA

BUE-231-04 Wahlfach 4
ECTS-Punkte: 3
Dozent*innen der ÜL, LA

Qualifikationsziele: Die Studierenden haben erweiterte Fähigkeiten und fachliche Spezialisierungen in unterschiedlichen künstlerischen, gestalterischen, methodischen und theoretischen Bereichen der Kunst- und Designpraxis erworben. Sie verstehen es, anhand diverser künstlerisch-gestalterischer Fragestellungen und Techniken praktisch und experimentell vielfältige zwei- und mehrdimensionale Lösungen zu entwickeln. Sie haben gelernt, ihren individuellen Neigungen entsprechend Schwerpunkte zu entwickeln und auszubauen oder sich bewußt ein gänzlich neues Fachgebiet als Ergänzung und Erweiterung ihres Studienfachs zu erarbeiten.

Lehrinhalte: Vermittlung und individuelle Vertiefung verschiedenster künstlerischer und gestalterischer Methoden in Theorie und Praxis in einem Fach freier Wahl innerhalb des Wahlfach-Angebots. Das künstlerische Wahlangebot reicht vom Zeichnen über druckgraphische Techniken, Malerei, Bildhauerei, Skulptur und Objekt bis hin zur Animation, Video, Videoinstallation, raumbezogenen Arbeiten, Inszenierung und Performance. Das Wahlangebot in den Designstudiengängen bietet die Möglichkeit sich in Bereichen der Mode, Fotografie, Mediendesign, Innenarchitektur, Szenografie/Kostüm, Produktdesign, Visuelle Kommunikation (je nach Angebot) weiter zu qualifizieren.

Im Modulhandbuch findest du Details zu den einzelnen Seminaren. Klicke auf das jeweilige Semester, das du anschauen möchtest.

Deine Ansprechpartner*innen stehen dir für dein persönliches Anliegen gerne zur Verfügung. Aufgrund der Vielzahl von Anfragen bitten wir dich jedoch, zuerst in unseren FAQ zu schauen, ob deine Frage vielleicht schon einmal beantwortet wurde.

Studiendekanin der Abteilung Design und Medien

Studiengangskoordination, Werkstattleitung

Hochschule Hannover
Fakultät III – Medien, Information und Design
Expo Plaza 2
D-30539 Hannover