Siebtes Semester: Online-Magazin Code&Design, Projektmanagement, Immersive Journalism (E), Curating and Exhibiting (E), Digital Storytelling, Photo Project


BFO-228 Qualifikation VI (WP)

Online-Magazin Code&Design, Projektmanagement, Immersive Journalism (E), Curating and Exhibiting (E)

Dauer: 1 Semester
Art (Pflicht, Wahl): Pflicht
ECTS-Punkte: 6
Präsenzunterricht, Selbststudium
Prüfungsformen: Entwurf, Referat, Hausarbeit
Gewichtung: 1
Lehr- und Lernmethoden: W, S, Ü
Modulverantwortliche*r: Prof. Michael Hauri

BFO-228-01 Online-Magazin Code&Design
ECTS-Punkte: 3
LA

BFO-228-02 Projektmanagement
ECTS-Punkte: 3
Prof. Scholz

BFO-228-03 Immersive Journalism (English)
ECTS-Punkte: 3
Prof. Hauri

BFO-228-04 Curating and Exhibiting (English)
ECTS-Punkte: 3
Prof. Fromm/LA

Qualifikationsziele: Das Modul Qualifikation VI vermittelt eine Bandbreite unterschiedlicher technischer und kreativer Fertigkeiten für den Qualifizierungsprozess im Bereich des digitalen Journalismus und dokumentarfotografischen Arbeitens. Für den Bereich des digitalen Publizierens vermittelt die Lehrveranstaltung ‚Online-Magazin Code&Design‘ Prinzipien, Methoden und Verfahren des User Interface Designs. Das Seminar zum Projektmanagement vermittelt praktisches Know-how im Projektmanagement.
Die Übung ‚Immersive Journalism’ zielt auf die Aneignung von Grundkenntnissen zu Theorie, Geschichte, Technik und Ästhetik immersiver Medien. Sie befähigt zur Konzeption immersiver Anwendungen in einem dokumentarisch-journalistischen Kontext und zur Entwicklung von Prototypen.
Für ‚Curating and Exhibiting’ erwerben die Studierenden die Grundlagen der Theorie und Praxis des Kuratierens.

Lehrinhalte:


– Kennenlernen verschiedener Projektmanagement-Tools – Grundlagen des Interface-Designs
– Gestaltung von Nutzererlebnissen
– Erstellen von Mockups
– Animation von Grafiken und Typografie
– Anwendungsfelder von Virtual, Augmented und Mixed Reality im Journalismus
– Hardware, Tools und Distributionsplattformen
– Entwicklung von Nutzererlebnissen im Storyplex
– VR-Storyboard
– Aufnahme und Stiching von stereoskopischen 360°-Videos
– Sphärische Tonaufnahmen
– Photogrammetrie
– Prototyping
– Theoretische Grundlagen des Kuratierens
– Historie des Ausstellens
– Analyse unterschiedlicher Ausstellungsformen am Beispiel konkreter Ausstellungen
– Rolle und Aufgaben von Kurator*innen


BFO-229 Projekt VI

Digital Storytelling, Photo Project

Dauer: 1 Semester
Art (Pflicht, Wahl): Pflicht
ECTS-Punkte: 12
Präsenzunterricht, Selbststudium
Prüfungsformen: Entwurf, Referat, Hausarbeit
Gewichtung: 1
Lehr- und Lernmethoden: E
Modulverantwortliche*r: Prof. Dr. Karen Fromm

BFO-229-01 Photo Project (English)
ECTS-Punkte: 12
Prof. Bangert/ Prof. Fromm

BFO-229-02 Digital Storytelling (English)
ECTS-Punkte: 12
Prof. Hauri

BFO-229-03 Photo Project (English)
ECTS-Punkte: 12
Prof. Trippel

Qualifikationsziele: Die Studierenden verfügen über die Kompetenz ein komplexes gemeinschaftliches Projekt zu einem vorgegebenen oder selbst gestellten Thema zu realisieren. Sie sind es gewohnt in einem großen Team zu arbeiten und sich in die Struktur eines dynamischen Gruppenprojekts einzufügen. Sie haben gelernt unter herausfordernden Bedingungen Entscheidungen zu treffen und Verantwortung zu übernehmen. Sie verfügen über fundierte Kenntisse zur Umsetzung eines eigenen fotografischen Projektes im Medium Ausstellung. Sie haben eine solide Kenntnis unterschiedlicher historischer und aktueller Präsetationsformen im Raum. Kenntnis von Entstehungskontexten und Wirkungsweisen multiund transmedialer Formate. Erfassung der unterschiedlichen Funktionsweisen von linearem und non-linearem Storytelling. Befähigung zur Konzeption interaktiver Digital-Storys an der Schnittstelle zwischen Text, Infografik, Fotografie, Bewegtbild und Newsgame. Befähigung zur Prototypen-Entwicklung unter Berücksichtigung von Usability-Kriterien.

Lehrinhalte: Für die ‚Photo Project‘ Entwürfe liegt der Schwerpunkt auf der Projektrealisation in einem Team. In Kooperation mit Projektpartnern können unterschiedliche Präsentations- und Publikationsformen realisiert werden. Ein ‚Photo Project‘ richtet sich explizit auf die Entwicklung und Umsetzung eines fotografischen Projektes für das Medium Ausstellung und vermittelt einen Überblick über aktuelle Handlungsfelder des Kuratierens, verschiedene Ausstellungskonzeptionen und -praktiken mit besonderem Fokus auf fotografische Ausstellungen. Der Entwurf ‚Digital Storytelling‘ vermittelt Anspruch, Nutzung und Qualität von Multimedia-Geschichten, er stellt verschiedene Tools für die praktische Umsetzung von digitalen Geschichten vor. In der Lehrveranstaltung werden digitale Medienangebote für spezifische Zielgruppen entwickelt und unterschiedliche Nutzererlebnisse und Interaktionen gestaltet. Ein konkretes Projekt wird geplant und umgesetzt.

Im Modulhandbuch findest du Details zu den einzelnen Seminaren. Klicke auf das jeweilige Semester, das du anschauen möchtest.

Deine Ansprechpartner*innen stehen dir für dein persönliches Anliegen gerne zur Verfügung. Aufgrund der Vielzahl von Anfragen bitten wir dich jedoch, zuerst in unseren FAQ zu schauen, ob deine Frage vielleicht schon einmal beantwortet wurde.

Studiendekanin der Abteilung Design und Medien

Studiengangskoordination, Werkstattleitung

Hochschule Hannover
Fakultät III – Medien, Information und Design
Expo Plaza 2
D-30539 Hannover